h-004 1

VCC-001

METASTASEN MIT KÖRPEREIGENEN WAFFEN BEKÄMPFEN.

VCC-001 kann die Entwicklung von Metastasen verhindern. Die Lebenszeit von Patienten kann deutlich verlängert werden. Da es aus dem Gewebe der Patienten hergestellt wird, ist es nahezu frei von Nebenwirkungen. Die Wirkung von VCC-001 ist in Studien eindeutig bewiesen worden.

VCC-001 wird bei nicht-metastasierten Nierenzellkarzinomen angewendet. Es wird aus dem Tumor des Patienten hergestellt und regt das Immunsystem zur Bekämpfung verbliebener Tumorzellen an. So reduziert es das Risiko einer Rezidivbildung und des Auftretens von Metastasen.

In einer im Februar 2004 in «The Lancet» publizierten Studie wurde nachgewiesen, dass Patienten, die mit VCC-001 behandelt wurden, eine signifikant höhere Lebenserwartung haben. Konkret bedeutet dies: Patienten, die mit VCC-001 behandelt wurden, lebten im Durchschnitt 31 Monate länger. Die Sterblichkeit ohne VCC-001 ist 1,33-fach höher als mit VCC-001 (bei unter 61-jährigen sogar 1,6-fach höher).